Logo Verband



Aktuelles

Fehlwürfe im Biomüll


akt_Verschmutzter_Biomuell.jpg

Immer wieder kommt es zu Fehlwürfen in der Biotonne, die bei der Kompostierung zu erheblichen Problemen führen. Biomüll ist ein wertvoller Rohstoff. In Kompostieranlagen wird dieser zu Komposterde verarbeitet. Bioabfälle aus Küche und Garten werden somit Teil des natürlichen Kreislaufs.


Die heimischen Kompostieranlagen kämpfen vielfach gegen störende Verunreinigungen wie z.B. Plastik, Glas oder Metall. Diese Störstoffe im Bioabfall können die Kompostqualität massiv beeinträchtigen und führen - aufgrund der dadurch notwendigen Aussortierung - zu höheren Kosten.

Mikroplastik

Während größere Fremdkörper in den Kompostieranlagen von Sieben und auch durch Handauslese entfernt werden können, erwischen die Anlagen Mikroplastik-Teilchen allerdings nicht. Diese gelangen dann mit dem Kompost in die Böden von Gärten und Äckern.

Was sind Bioabfälle?

Bioabfälle sind alle organischen Abfälle tierischer und pflanzlicher Herkunft.
Zu den Bioabfällen zählen:
  • Gartenabfälle
  • Speisereste und verdorbene Lebensmittel ohne Verpackung
  • Schalen von Bananen und Zitrusfrüchten
  • Kaffee- und Teesud inklusive Filter und Papierbeutel
  • Eierschalen, Federn, Haare
  • Schnittblumen, Topfpflanzen (ohne Topf)
  • Unkraut
  • kleine Zweige (der Tonnendeckel muss geschlossen sein)
  • Holzasche
  • Kompostierbare Katzenstreu
  • Kleintiermist von Pflanzenfressern

    Auf keinen Fall Biomüll sind:

  • Hygieneartikel, Windeln (Restmüll)
  • Staubsaugerbeutel, Kehricht (Restmüll)
  • Nicht kompostierbare Katzenstreu (Restmüll)
  • Asche von Stein-, Braun-, Grillkohle und Koks (Restmüll)
  • Speiseöl und Speisefett (NÖLI)
  • Verpackungen aus Verbund-/Kunststoff (Gelber Sack/Gelbe Tonne)
  • Leder, Gummi (Restmüll)
  • Flüssigkeiten, z. B. Suppenreste (abseihen und in den Abfluss gießen)

    Keine Entleerung bei Verunreinigungen
    Biotonnen mit starken Verunreinigungen werden nicht entleert! Auch überfüllte Biotonnen werden nicht ausgeleert. Für den Fall, dass mehr Biomüll anfällt, als in der Biotonne Platz ist, bietet der G.V.U. Bezirk Gänserndorf als zusätzliche Sammelhilfe Laubsäcke an (siehe Seite 8). Ein 60 Liter Laubsack aus Papier mit dem G.V.U.-Logo kostet 1,10 Euro und kann bei der Biotonnen-Entleerung neben die Biotonne gestellt werden. Andere Säcke werden von der Müllabfuhr nicht mitgenommen!

    akt_UEberfuellte_Biotonne.jpg

    Eine weitere Möglichkeit ist, den Grün- und Strauchschnitt in das Altstoffsammelzentrum Ihrer Gemeinde bzw. in das Wertstoffzentrum 1 Reyersdorf zu bringen.

    Die Entsorgung des Biomülls über die Restmülltonne ist nicht erlaubt!

    Der G.V.U. Bezirk Gänserndorf führt regelmäßig Tonnenkontrollen durch!




  • TRENN ABC
    Abfall richtig trennen:
    >
    Termine & Infos
    Abholtermine

    Donnerstag 18.07.2024

    Bad Pirawarth
    Bio
    Dürnkrut
    Bio
    Ebenthal
    Bio
    Groß-Enzersdorf
    Altpapier, Zone IV
    Bio, Zone IV
    Groß-Schweinbarth
    Bio
    Hohenruppersdorf
    Bio
    Jedenspeigen
    Bio
    Matzen-Raggendorf
    Restmüll
    Neusiedl an der Zaya
    Altpapier
    Palterndorf-Dobermannsdorf
    Altpapier

    alle Termine
    Sammelzentren
    Sauberhafte Feste
    20.07.2024 - 21.07.2024
    Musikfest am Platz´l, Dürnkrut
    03.08.2024 - 04.08.2024
    Feuerwehrfest 2024, Klein Harras
    01.09.2024
    Kirtag Großhofen, Großhofen
    29.09.2024
    Pfarrfest der Pfarre Deutsch-Wagram (Kopie), Deutsch Wagram

    alle Sauberhaften Feste
    SoGutWieNeu

    Parbasdorf

    Granit Terrassenplatten grau gebürstet
    25 cm x 25 cm x 4 cm ca. 9m²...
    Details

    Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Benutzererfahrung zu verbessern.

    nur notwendige Cookies     alle Cookies    

    Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.